Latein

                        Wlfin 1                                                             

SALVE!

 

Herzlich Willkommen bei der

Fachschaft Latein

der Weingartenschule!

 

 „Mit Latein kann man sich viele Fremdwörter ableiten und man versteht die deutsche Grammatik viel leichter. Die Übersetzungen und Themen sind interessant und witzig. Am Anfang ist das Vokabellernen anstrengend. Aber je mehr Vokabeln man kann, desto leichter fällt das Lernen, weil man sich viele Vokabeln ableiten kann.

Gut ist auch, dass alle Wörter so ausgesprochen werden, wie sie geschrieben werden. In der lateinischen Sprache kann sich manchmal an nur einem einzigen Buchstaben eine ganze Zeit verändern. Da muss man schon ganz schön aufpassen. Aber im Unterricht bearbeiten wir ja die Sprache gemeinsam und das macht sie sehr verständlich. Und später beim Studieren kann man Latein gut gebrauchen!“

(Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse der Weingartenschule)

 

I love Latein 2Die Fachschaft Latein ist eine kleine, feine Fachschaft, die an der Weingartenschule einen hohen Stellenwert hat und sich unter unseren den Gymnasiasten großer Beliebtheit erfreut.

Latein wird als zweite Fremdsprache ab Klasse 7 unterrichtet.

Als dritte Fremdsprache wird Latein bei ausreichender Anwahl ab Klasse 9 angeboten.

Das Latinum erreichen die Schülerinnen und Schüler nach fünf Jahren Lateinunterricht – in der Regel also nach Abschluss der 11. Klasse – wenn sie mindestens 05 Punkte (Note 4) im Zeugnis erhalten haben.

Wir verwenden in der Spracherwerbsphase ab dem Schuljahr 2014/2015 das Unterrichtswerk „Campus“, das auf die aktuellen Erkenntnisse des Fremdsprachenlernens und die Lehrplanforderungen zugeschnitten ist. Moderne Unterrichtsmaterialien und Unterrichtsmethoden fördern insbesondere das selbständige Lernen, die Differenzierung nach unterschiedlichem Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler, vor allem aber den Spaß an Latein.

Colosseum 3

Latein ist sehr lebendig und abwechslungsreich. Unser Lateinunterricht besteht nicht nur aus Übersetzen und Grammatik, sondern motiviert mit

  • Rätseln und Spielen
  • Projektarbeit
  • vielen Exkursionen zu Ausstellungen und Museen
  • Kinobesuchen
  • und durch unser Highlight: einer Studienreise nach Rom für die Schüler und Schülerinnen unserer 9. und 10. Klassen

 

 

Warum Latein? - Darum!

(oder: Acht gute Gründe, Latein zu lernen)

1. Mit Latein: Spaß haben!

Latein ist nichts als öde Formen- und Grammatikpaukerei?Das war einmal! Moderne Schulbücher sind für die Schüler von heute entworfen und bieten spannende Texte, Anekdoten, Rätsel, spielerische Übungen, Anregungen zum Rollenspiel u.v.m.

2. Mit Latein: leichter Studieren!

Alle Studiengänge stehen sofort offen – denn das Latinum ist an vielen Universitäten nach wie vor Voraussetzung. Auch in Fächern, die kein Latinum verlangen, prägt Latein die Wissenschaftssprache. Rechtzeitig an ein mögliches Studium zu denken, ist auch ein Grund, sich für Latein zu entscheiden.

3. Mit Latein: Fremdwörter besser verstehen!

In unsere Alltagssprache ist eine Vielzahl von Fremdwörtern eingegangen. Wer außer demjenigen, der mit Latein vertraut ist, kann schon auf Anhieb definieren, was

„Kommunikation“, „Legende“, „Fax“, „Computer“, „reduzieren“ oder „Alibi“ wirklich bedeutet?

Technik

Computer

computare: ausrechnen

Video

videre:sehen

Gesellschaft

Demonstration

demonstrare: zeigen

sozial

socius: der Kamerad

Mathematik

Addition

addere: hinzufügen

Multiplikation

multiplicare: vervielfältigen

Medizin

Fraktur

frangere: zerbrechen

Kur

cura: die Pflege

Namen

Beate

beatus: glücklich

Justus

Iustus: gerecht

Politik

Minister

minister: der Diener

Präsident

praesidere: leiten

Recht

Jurist

ius: das Recht

legal

lex: das Gesetz

 

4. Mit Latein: die Ausdrucksfähigkeit im Deutschen verbessern!

Wer Latein lernt, trainiert zugleich seine Muttersprache. Beim Übersetzen von lateinischen Texten muss man nämlich genau hinschauen und passende deutsche Wörter und Ausdrücke suchen und überprüfen.

Dabei trainieren die Schülerinnen und Schüler die Ausdrucksmöglichkeiten ihrer Muttersprache, erweitern ihren Wortschatz und gewinnen Einblick in Sprach-Strukturen.

5. Mit Latein: das Denken trainieren!

Latein Denken 6

Latein fordert – das zahlt sich aus. Wer immer wieder zwei Sprachen als funktionierende Systeme in Deckungsgleichheit und Kontrast beobachtet, entwickelt einen Blick für systemhafte Zusammenhänge, lernt auch andere komplexe Gegenstände strukturierend und analytisch anzugehen und schult „Schlüsselqualifikationen“, wie problemlösendes Denken, Ausdauer, Genauigkeit, Konzentration und Kreativität.

6. Mit Latein: moderne Sprachen leichter lernen!

Baum 7

Wer Latein lernt, hat gute Voraussetzungen zum Erlernen moderner Fremdsprachen. Latein bietet zum einen ein „grammatisches Rückgrat“. Schüler deutscher und ausländischer Herkunft lernen oft erst im Lateinunterricht, wie Grammatik wirklich funktioniert.

Zum anderen haben zahlreiche Wörter der romanischen Sprachen Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch und Französisch ihren Ursprung im Lateinischen. Auch ca. 60 % des englischen Wortschatzes lassen sich von der Sprache der Römer ableiten. Wer im Europa von heute moderne Fremdsprachen lernen will, hat mit Latein das beste Fundament.

7. Mit Latein: den geschichtlichen Zusammenhang sehen!

Karte 8

Die Welt von heute versteht nur, wer weiß, woraus sie hervorgegangen ist: kein Europa ohne das Imperium Romanum, keine europäische Geistesgeschichte und keine Literatur ohne die schöpferischen Leistungen der Griechen und ihre Vermittlung an uns durch die Römer. Latein leistet damit einen wesentlichen Beitrag zu einer fundierten Allgemeinbildung - Keine Zukunft ohne Herkunft!

8. Mit Latein: offener werden für Fremdes!

In der Antike begegnet uns viel Fremdes. Gerade das Erlebnis des Andersartigen stellt bisher für selbstverständlich Gehaltenes in Frage und erweitert unseren Horizont. So macht Lateinunterricht uns fit für die zunehmend multikulturelle Gesellschaft der Gegenwart und Zukunft und zeigt uns zugleich unseren eigenen Ort darin.

Hier gehts zu den klassenstufenspezifischen Kompetenzen im Fach Latein:

Kompetenzen im Fach Latein - Klasse 7

Kompetenzen im Fach Latein - Klasse 8

Kompetenzen im Fach Latein - Klasse 9

Kompetenzen im Fach Latein - Klasse 10

Latein aktiv! Fahrten und Aktivitäten

   
   

Non scholae sed vitae discimus!

       
   

Bei weiterem Informationsbedarf und Fragen sprechen Sie mich bitte an!

Nicola van de Loo

OStR., Leitung Fachschaft Latein

Zugriffe: 2275