Känguru-Wettbewerb

Känguru der Mathematik 2017

Einmal im Jahr findet immer am dritten Donnerstag im März der Känguru Wettbewerb der Mathematik statt - und das seit 23 Jahren. Es handelt sich um einen mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb, der ursprünglich aus Australien kommt und mittlerweile sechs Millionen Teilnehmer in mehr als 60 Ländern hat. Dieses Jahr haben sich rund 10.950 Schulen weltweit beteiligt. Der Wettbewerb wird auf freiwilliger Basis an den Schulen in allen Teilnehmerländern gleichzeitig unter Aufsicht geschrieben und die Aufgabenstellungen sind in allen teilnehmenden Ländern im Wesentlichen gleich. In den Klassenstufen 3/4 und 5/6 sind in 75 Minuten je 24 Aufgaben zu lösen. Die Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11-13 müssen je 30 Aufgaben bearbeiten.

Ziel ist es, die mathematische Bildung an den Schulen zu unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken und zu festigen und durch das vielfältige Angebot an interessanten Aufgabenstellungen die selbständige Arbeit zu fördern. Mathematik präsentiert sich hier nicht streng und trocken, und die Teilnehmerzahlen belegen den Erfolg des Projektes: In Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf über 900.000 im Jahr 2017 gestiegen.

An der Weingartenschule durften die Klassenstufen 5, 6, 7, 8 und 9 teilnehmen. 58 Schülerinnen und Schüler haben sich insgesamt angemeldet. Dabei gibt es nur Gewinner, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen, ein Buch mit Knobeleien und den Känguru-Drehwurm.  Und für die Besten gibt es außerdem Bücher, Spiele, Puzzles, T-Shirts und sogar Reisen in internationale Mathe-Camps als Preise.

knguru

Unser Schulsieger ist Lukas Stockmann (G5a) geworden. Herzlichen Glückwunsch Lukas! Außerdem gratulieren wir unseren zweig- und jahrgangsbesten Schülerinnen und Schülern, nämlich Huda Ettahrioui (R5b), Noorpreet Kaur (H5a), Maximilian Müller (G6b) und  Amelie Feuerbach (G7a).

Sind Sie/seid Ihr neugierig geworden auf die Art der Aufgabenstellungen? Sie finden die Aufgaben der Vorjahre unter www.mathe-kaenguru.de, als Quiz unter www.schuelerlexikon.de oder auch als App für´s iPhone.  Meldet Euch doch nächstes Jahr an. Da findet der Känguru-Wettbewerb am 15. März 2018 statt.            

 

 

Gut gemacht, Clara!

mathe1mathe2

Clara Braun aus der G8a hat sich in der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs des Landes Hessen in Bestform gezeigt und ist Kreissiegerin geworden. Ca. 60 Schulsieger aus dem gesamten Main-Taunus-Kreis waren im März gegeneinander angetreten.

Insgesamt erstreckt sich der Wettbewerb über drei Runden. Besonders in der zweiten und dritten Runde treten Schülerinnen und Schüler aus ganz Hessen mit herausragenden mathematischen Kompetenzen an, um die Kreis- und Landessiegerinnen und -sieger zu ermitteln.

Von insgesamt sieben verschiedeneren Aufgabenstellungen mussten vier bearbeitet werden. Jede für sich enthielt mehrere Unteraufgaben, die nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt waren, und zwar aus dem Bereich der Prozentrechnung, der Wahrscheinlichkeitsrechnung, der Geometrie und der Algebra.

Mit Hilfe von Übungsaufgaben aus dem Internet und begleitet von ihrer Mathematiklehrerin Frau Schmidt hat sich Clara gut vorbereitet.

Wir drücken Clara nun die Daumen für die 3. Runde, bei der im Mai der/die Hessenmeister/in ermittelt wird. Übrigens stehen nicht zum ersten Mal Weingartenschüler auf der Siegerbühne: Vor zwei Jahren erreichten Lena Liebetrau und Ji-Yeon Kong (damals G8a) den 2. Platz.

Zugriffe: 3001