Realschule

Realschule                    Unser Realschulzweig auf einen Blick

Die Realschule führt zum mittleren Bildungsabschluss und ermöglicht damit den Schülerinnen und Schülern in der Regel den Übergang in die höhere Berufsausbildung.

Aktuell besuchen Schülerinnen und Schüler den Unterricht im Realschulzweig, das ist ca. % unserer gesamten Schülerzahl. Seit dem Schuljahr 2013/2014 können wir auf Grund der hohen Nachfrage und Beliebtheit unseres Realschulzweiges drei Parallelklassen bilden, in den Jahrgängen davor bestehen zwei Parallelklassen nebeneinander.

Unser Fremdsprachen- und „Nawi“-Angebot

Ab Klasse 5 wird im Realschulzweig der Weingartenschule Englisch als erste Fremdsprache unterrichtet.

Mit Beginn der 7. Klasse können die Schülerinnen und Schüler Französisch als zweite Fremdsprache wählen. Im Unterschied zum Gymnasialzweig ist Französisch hier ein Nebenfach, was erhebliche Auswirkungen bei Versetzungsentscheidungen hat.

Realschüler/innen, die die 2. Fremdsprache nicht belegen möchten, erhalten seit dem Schuljahr 2013/2014 ab der Jahrgangsstufe 7 verbindlich das Fach „NaWi“ (Naturwissenschaften) und wählen ihren Neigungen und Vorlieben entsprechend einen weiteren Kurs aus dem Nachmittagsprogramm. Im Fach NaWi werden naturwissenschaftliche Themen fächerübergreifend unterrichtet, z.B. Astronomie, ökologische Themen und berufsorientierte Arbeit in den Laboren von Provadis.

Unterstützt wird unser Fremdsprachenangebot durch die Möglichkeit, in den entsprechenden Ländern auf Austausch- oder Studienfahrten die erworbenen Kenntnisse zu erproben und zu vertiefen.

(Link: Austauschprogramme und Studienfahrten)

Unterrichtsorganisation

Wir bemühen uns darum, die Anzahl der verschiedenen Fächer pro Schulvormittag möglichst gering zu halten. Weiterhin bemühen wir uns, den Pflichtunterricht in allen Jahrgangsstufen spätestens nach der 7. Stunde zu beenden. Damit haben auch alle Realschüler/innen die Möglichkeit, sich in das reichhaltige AG-Angebot im Nachmittagsprogramm einzuwählen.

(Link: Nachmittagsangebot)

Betriebspraktikum

Um unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in das Berufsleben zu ermöglichen, nehmen sie in der 9. Klasse an einem zweiwöchigen Betriebspraktikum teil, das intensiv vorbereitet, betreut und nachbereitet wird. Außerdem finden in der 9. Klasse Bewerbungstrainings statt.

Ausbildung

Weiterführende Schulen

Realschule2

Mit dem Erreichen des mittleren Bildungsabschlusses können auch die Realschüler auf die Gymnasiale Oberstufe, ein Berufliches Gymnasium oder auf eine Fachoberschule wechseln, wenn sie die gesetzlich vorgeschriebenen Eignungskriterien erfüllen.

Informationen über die weiterführenden Bildungsgänge erhalten unsere Schülerinnen, Schüler und Eltern bei besonderen Informationsveranstaltungen. Unterstützt wird dies zudem durch den Kooperationsvertrag mit Netzwerkschulen.

Zugriffe: 3515