• 061 92 99 70 0
  • Mo. - Do. 7:30 - 15:15 Uhr / Fr. 7:30 - 14:00 Uhr

Impressum und Datenschutz

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung/Informationspflicht nach §5 TMG & Art. 13/14 DSGVO

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns über diese Website erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus wollen wir betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Trotz aller Sorgfalt können bei internetbasierter Datenübertragung Sicherheitslücken auftreten, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen natürlich frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.

Infopflicht

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle und Kontaktmöglichkeiten

Weingartenschule Kriftel

Elke Wetterau-Bein

Staufenstraße 14-20

65830 Kriftel - Deutschland

Tel.: 0619299700

E-Mail: 

Website: www.weingartenschule.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:   

Herr Preis

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter unserer o. g. Adresse mit dem Zusatz — Datenschutzbeauftragte — oder per E-Mail unter:

    

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung — allgemein beim Besuch der Website
Sollten Sie unsere Website zu rein informatorischen Zwecken nutzen, das Kontaktformular nicht nutzen und uns auch anderweitig keine Informationen (z. B. per E-Mail) übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt („Server-Logfiles“). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine weitere Verwendung oder gar Weitergabe dieser Daten findet nicht statt. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu analysieren, sollte es Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung - Kontaktformular
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten uns die Löschung untersagen.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Eine Weitergabe der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.


Drittlandübermittlung
Die Übertragung der erhobenen personenbezogenen Daten in ein Drittland findet nicht statt.

Löschfristen
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Hinweis auf Widerrufsrecht, wenn Einwilligung als Rechtsgrundlage gewählt wurde
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zu Profiling und Scoring
Ein Scoring bzw. Profiling findet nicht statt.

Rechte der betroffenen Person

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. 

Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. 

Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach gegen die DSGVO, so haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

 

Eingesetzte Tools

Cookies
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Schule den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. 

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-Maps
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google Maps integriert.

Google Maps (API) ist ein Webdienst von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”) zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird den Webseitenbesuchern der Unternehmensstandort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über die Nutzung der jeweiligen Website (wie z. B. die IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das die betroffene Person eingeloggt ist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Ist die betroffene Person bei Google eingeloggt, werden ihre Daten direkt ihrem Konto zugeordnet. Ist diese Zuordnung nicht gewünscht, muss die betroffene Person sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert die Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn die betroffene Person mit der künftigen Übermittlung ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden ist, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem die Anwendung JavaScript im Browser ausgeschaltet wird. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

Die Nutzungsbedingungen von Google können unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html eingesehen werden, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden sich unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Datenspeicherung auf Cabacos-Servern
Im Rahmen des Hostings unserer Webseite werden Daten zu statistischen Zwecken, zur Analyse und zur Fehlerprotokollierung gespeichert. 

Dabei werden Internetserver-Logfiles aufgezeichnet, es werden Daten zur Auswertung der Benutzerkonfiguration erhoben und es erfolgt eine Cabacos-interne Zugriffsspeicherung.

 


Das aktuelle Weinblättchen

46C367AE ECBA 44EE 80F4 3F8F8C85194D

 

Aufbruch in die Moderne

 Weingartenschule Kriftel: Umfrage bringt Digitalisierung voran

APC 1342

vorne: v. l. n. r. Gymnasialzweigleiterin Nicola van de Loo, Schulleiterin Elke Wetterau-Bein, IT-Beauftragter Markus Preis, Pädagogischer Leiter Alexander Heyd

hinten: v. l. n. r. Realschulzweigleiter Dr. Christoph Richter, Oberstudienrat Christian Büchi

 

Schulschließung, Notbetreuung, Email-Fluten, Homeschooling, Schulportal, Videotelefonie, Online-Lernplattformen…noch nie stand die Weingartenschule in Kriftel derartig unter Stress wie in den letzten Wochen und Monaten.  Aber das hatte auch sein Gutes. Denn die Corona Pandemie wirkte wie ein Katalysator, um überfällige digitale Entscheidungen zu treffen. 

Dabei hatte sich die Kriftler Gesamtschule schon lange vor COVID-19 auf den Weg von der analogen in die digitale Welt begeben. Das Schuljahr 2019/20 hatte für die digitale Grundausstattung eigentlich gut begonnen: Fertigstellung der WLAN–Installation,  Voranschreiten des Medienbildungskonzeptes im Zuge des Digitalpakts, Betriebsystem-Upgrades. Doch dann kam der Virus, mit ihm die Schulschließung und die Umstellung von Unterricht in der Schule auf “Schule zu Hause”. Unerwünscht, ungeplant, unerwartet. Lehrer, Schüler und Eltern mussten gemeinsam in das kalte Wasser des Distanzlernens springen und ihren Alltag komplett neu strukturieren. Was folgte, war zunächst Verwirrung und eine Flut von E-Mails zwischen allen Beteiligten, hin und her und her und hin.  Verschiedenste Plattformen und Apps des digitalen Lernens wurden genutzt. Was fehlte, war ein einheitliches Konzept. 

 

Direkte Kommunikation 

Um diesen Fluten Einhalt zu gewähren, installierte der IT- und Datenschutz-Beauftragte Markus Preis in kürzester Zeit das Schulportal Hessen für die Weingartenschule. Jede Schülerin, jeder Schüler, jede Lehrerin und jeder Lehrer bekam von ihm ein eigenes Passwort zum Einloggen und damit die Übersicht über Unterrichtsfächer, Unterrichtsinhalte und Unterrichtsmaterialen. (Homeschooling-) Hausaufgaben lassen sich seitdem auf diese Weise digital einsammeln, korrigieren und wieder zurückschicken. Dazu gibt es eine Nachrichten-Chat-Funktion für den schnellen, direkten Kontakt. Sie funktioniert auf jedem Endgerät mit Internetzugang. Und das Schulportal ist - mit Blick auf den strengen Datenschutz - von dem Land Hessen abgesegnet. 

 

Homeschooling-Bewertung 

Die Kommunikation zwischen Lehrkräften und Schülern während der Schulschließung, die vorwiegend über E-Mails und das Schulportal stattfand, hat den Umständen entsprechend gut funktioniert. Dies belegt eine Online-Umfrage, die IT-Experte Preis gemeinsam mit Gymnasialzweigleiterin Nicola van de Loo ins Leben gerufen und ausgestaltet hat, um einen Eindruck darüber zu bekommen, wie Eltern, Schüler und Lehrkräfte die Wochen des „Homeschooling“ empfunden und erlebt haben. 

 

Note: 3+

Die Resonanz auf die Umfrage war insgesamt erfreulich: Es haben sich 350 Eltern (40 %), 305 Schülerinnen und Schüler (35 %), und 43 Lehrkräfte (71 %) an der Umfrage beteiligt.

Das Positive zuerst: Die große Mehrheit der Eltern - nämlich knapp 74 Prozent - war mit dem Homeschooling zufrieden und bewertet die Bemühungen der Schulleitung und der Lehrkräfte mit der Note 3+. 

Aber die Umfrageergebnisse zeigten auch auf, dass Eltern und Schüler sich vor allem mehr Online-Video-Unterricht und mehr digitale Plattformen für einen direkteren Austausch mit den Lehrkräften wünschen und dass im Blick auf die Digitalisierung vieles noch ausbaufähig ist. Dafür notwendige Entscheidungen wurden von der Schulleitung getroffen und auf den Weg gebracht.

 

Digitaler Ausblick

Ab dem kommenden Schuljahr werden der Weingartenschule vom Main-Taunus-Kreis digitale Endgeräte für bedürftige Schülerinnen und Schüler bereitgestellt. Damit ist sichergestellt, dass jedes Kind von zu Hause aus lernen kann. Jede Schülerin und jeder Schüler werden eine Schulemailadresse und ein kostenloses Office-Softwarepaket für die Arbeit mit Word, Powerpoint, Excel, OneNote und Outlook bekommen. Keiner soll abgehängt werden.

Darüber hinaus sind weitere pädagogisch sinnvolle Umsetzungen und Konzepte für das digitale Lernen an der Weingartenschule geplant. Dazu gehört auch der Ausbau der AG „Digitale Helden“, die Markus Preis erstmalig 2018 an der Weingartenschule etablierte. Hier lernen Kinder und Jugendliche den sicheren Umgang mit dem Internet und den sozialen Netzwerken. Preis wünscht sich auch, dass das Schulportal stärker in dem „normalen“ Unterrichtsgeschehen etabliert wird. „Ich könnte mir durchaus auch vorstellen, das Smartphone gewinnbringend in den Unterricht miteinzubeziehen“, so der IT-Experte. Natürlich müssten dafür strikte Regeln und Nutzungsvereinbarungen ausgearbeitet und eingehalten werden.

Schulleiterin Elke Wetterau-Bein blickt ebenfalls optimistisch in die digitale Zukunft der Schule. „Durch die Finanzhilfe im Digitalpakt werden wir in naher Zukunft ganz neue technische Möglichkeiten in den Klassenräumen haben, z.B. digitale Tafeln, schuleigene Tablets, Lernplattformen und Lern-Apps.“ Die Lehrkräfte sollen zur kontinuierlichen digitalen Aus- und Weiterbildung ermutigt werden.

Da wird viel umgesetzt an der Weingartenschule. Es wird nachgedacht, vorausgedacht und angepackt. So steht dem digitalen Fortschritt an der Weingartenschule nichts mehr im Wege. Eine der besseren Folgen der Coronakrise.

Hier gehts zum Zeitungsartikel erschienen im Höchster Kreisblatt.

 

Homeschooling-Umfrageergebnisse Eltern

Homeschooling-Umfrageergebnisse Schüler

gesamtWGs

 

 

T-Shirts, Hoodies, Jacken und Taschen mit WGS Logo

Sponsoren

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009

D3E1AE5F 9182 4AC6 8F5B 250C5A6BCBD6

Login

mzs-logo-schule_2019-web.jpg

Siegel vocatium Schulen

Gütesiegel Hochbegabung