• 061 92 99 70 0
  • sekretariat [AT] weingartenschule [PUNKT] de
  • Mo. - Fr. 7:30 - 15:15 Uhr

Mit dem Zweiten sieht man besser - WGS zu Gast im ZDF-Hauptstadtstudio

Mittwochmorgen, Treffpunkt 7 Uhr, vor dem Hostel in Berlin. Frühe Uhrzeit, um bei der Abschlussfahrt aufzustehen, dachte sich die G10a der Weingartenschule. Dennoch hatten alle ein Ziel: Alle wollen ins Fernsehen, um einen guten Platz im Studio für das ZDF-Morgenmagazin zu ergattern. Im Hauptstadtstudio „Unter den Linden“ angekommen, raunt einer der Schüler: „Im Fernsehen sieht das alles viel größer aus.“Überall hingen Kameras und Fernsehbildschirme. Bei der roten Lampe wussten die Schüler, dass genau diese Kamera gerade live sendet. Also hieß es, sein schönstes Fernsehgesicht aufzusetzen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Jeder Tisch war mit Brötchen, Orangensaft und Kaffee dekoriert. Eine andere Schülerin flüsterte: „Das Croissant ist ja sogar echt.“  

Die G10a im ZDF Hauptstadtstudio

Die 35 Minuten der Livesendung vergingen wie im Flug. Viele Schüler sahen sich noch im Studio auf den Bildschirmen. Ein toller Moment, den man so schnell nicht vergisst. Nach kurzen Beiträgen, wie einer Buch- und Kinovorstellung und einem abschließenden Musik Act, war unser erster Fernsehauftritt schon vorbei.

Im Anschluss daran bekam die Klasse noch eine Führung durch das ZDF-Hauptstadtstudio. Dabei sah die Klasse G10a zuerst einer der Regieräume.Übersät mit Knöpfen, Kabeln und Bildschirmen durften sie an einem originalen Mischpult sitzen, der die Beiträge schneidet und zusammenfügt. So ein Mischpult kostet 300.000 Euro, teilte der Mitarbeiter mit. Einige Schüler wundern sich, warum einer der Bildschirme ein Livebild des Brandenburger Tores zeigt. Die Erklärung war einfach: Das ZDF hat eine dauerhafte Kamera installiert, die auf das Brandenburger Tor zeigt. Sobald ein Ereignis passiert, kommen Politiker oder Experten in das ZDF-Studio und werden nach dem Interview in das Livebild hineingeschnitten.

Danach ging es in das nächste Studio. In diesem wird unter anderem „Maybrit Illner“ oder „Frontal 21“ gedreht. 130 Scheinwerfer leuchten so ein Studio aus. Ein großartiger Anblick, den die Schüler hatten. Nebenbei wurde ihnen erklärt, dass bei so viel Licht immer eine Klimaanlage laufen muss. Zum Abschluss der Führung verkündete der Mitarbeiter, dass das ZDF Ausbildungsberufe anbietet, wie zum Beispiel:  Ausbildung zum Mediengestalter in Bild und Ton oder Fachkraft für Medien- und Informationsdienste.

Ein toller und interessanter Morgen, den die G10a mit Klassenlehrerin Frau Such und Frau Bombera im Zollernhof in Berlin hatte und so schnell nicht vergessen wird. 

Und wer weiß, vielleicht sieht man den einen oder anderen vor oder hinter der Kamera wieder.

Bericht von Jana Such - Weingartenschule


Wir suchen für unser Freizeithaus eine nette Betreuung zur Unterstützung unserer jetzigen Kraft. Unsere Schülerinnen und Schüler können dort montags bis freitags von 12:15 bis 15:00 Uhr chillen, spielen, sich unterhalten, Hausaufgaben erledigen und……. Wenn Sie Spaß am Umgang mit  jungen Menschen haben, freuen wir uns auf Sie. (Arbeitszeiten nach Absprache) Elke Wetterau-Bein 06192 991012 e [PUNKT] wetterau-bein [AT] weingartenschule [PUNKT] de

Sponsoren der WGS

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009