• 061 92 99 70 0
  • Mo. - Do. 7:30 - 15:15 Uhr / Fr. 7:30 - 14:00 Uhr

„Gutes tun und darüber reden“: 700 Euro Spende für den Verein für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.

Der Glückstag

Im Bild von links nach rechts:

stellvertr. Schulleiterin Frau Wetterau-Bein, Leja Marold (G9b), Valerie Rudolph (G 9 b),                                                                                                                                                  

Frau Müller (Fördervereinsmitglied und Mitglied beim Verein für krebskr. K.), Jona Germann (G 9a), Lara Saber (G 9a), Frau Stroh (Vorsitzende Verein für krebskr. Ki.), Frau Jantz (Lehrerin Ethik)

„Tut Gutes und redet darüber!“ Diesen Tipp bekommen wir von Frau Stroh, der Vorsitzenden des Vereines krebskranke Kinder Frankfurt e.V., die zusammen mit unserem Fördervereinsmitglied Frau Müller  unserer Einladung gefolgt ist, und den Schülern der evangelischen Religionsklasse und Ethikklasse G 9  noch einmal etwas über die Arbeit und Zielsetzung des Vereines berichtet hat. Sie freuen sich sehr darüber, einen Scheck in Höhe von 700 Euro mitnehmen zu dürfen, der den Kindern zu Gute kommt, die in ihrer Therapie unterstützt werden mit allem, was nötig ist, um Reserven zu mobilisieren oder auch nur abzulenken von kräftezehrender Behandlung.

Religions- und Ethikunterricht bedeutet für uns auch Aktionen, Mitmachen, Dabeisein – gelebte Nächstenliebe beginnt in der Praxis und so überlegen wir uns für jedes Schuljahr, wie wir uns für andere engagieren können, denn wir sind eine große Gruppe mit vielen Ideen.

Für diese Spende engagierten sich die  Jugendlichen ein Jahr lang im Rahmen des Religions- und Ethikunterrichts unter dem Motto „Unsere Zeit – Ihre Spende“ und sammelte in dieser Zeit diesen großen Betrag. Die begleitenden Lehrkräfte Frau Jantz und Frau Hein freuen sich darüber, dass die Schüler neben ihrem Engagement auch Durchhaltevermögen gezeigt haben, denn unsere Aktion hat bereits vor eineinhalb Jahren begonnen und wir sind stolz darauf, nun vom Cent bis zum 50 Euro Schein zwei randvoll gefüllte Gläser mit glänzenden Münzen vorweisen zu können, die nun in andere Hände gelangen und damit etwas Gutes in Gang setzen. 

Wir bedanken uns sehr bei allen Unterstützern!

Eure Frau Hein und Frau Jantz


...und heißen die neuen 5er Jahrgänge herzlich Willkommen!   Und die Zahlen: Insgesamt: 165 5. Klässler G-Zweig: 69 (drei Klassen) R-Zweig: 79 (drei Klassen) H-Zweig 17 (eine Klasse) Zum Vergleich: Im letzten Jahr waren es 142 Schüler - also ein schöner Zuwachs, über den

Sponsoren der WGS

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009

D3E1AE5F 9182 4AC6 8F5B 250C5A6BCBD6