• 061 92 99 70 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mo. - Fr. 7:30 Uhr - 14:00 Uhr

WGS Volleyballmannschaft wird grandioser vierter und siebter beim Landesentscheid

 

Landesentscheid.jpg

Die Jungs und Mädels der Weingartenschule starteten hoch motiviert in den Landesentscheid Volleyball am 7.6 in Hofheim. Am Turnier der Jahrgänge 2010-2013 nahmen jeweils 12 Jungs und Mädchenteams aus ganz Hessen teil. Die Jungs der Weingartenschule sicherten sich den ersten Platz in ihrer Gruppe mit zwei souveränen Siegen und erreichten somit das Viertelfinale. Auch das Mädchenteam konnte sich die Teilnahme am Viertelfinale erspielen. Sie verloren dieses denkbar knapp in einem spannenden Spiel gegen die Nachbarinnen der Main-Taunus Schule. In der Endabrechnung sprang für die Mädels ein super 7. Platz heraus. Die Jungs machten es an diesem Mittwoch noch ein bisschen besser. Sie wurden erst im Halbfinale durch die favorisierte Elly-Heuss Schule gestoppt. Leider konnte die Konzentration nicht mehr hochgehalten werden und das Spiel um Platz drei ging an die Lahntalschule Lahnau. In der Endabrechnung belegten die Jungs einen hervorragenden 4. Platz.

Für die Weingartenschule spielten: Jannis Ballmann (G6c), Jonas Beckroth (R6c), Leo Engel (G6c), Finn Kuhnert (G6a), Jonne Weber (R5c), Vanessa Hermann (G6c), Lisa Schales (G6c), Nele Henrich (G6a), Elsa Neuser (G6c)

Betreut wurde das Team von Florian Bonadt und Veronika Hermann


Aktuelle Informationen

 
WGS - News (18.01.2024)

Da in manchen Klassen aufgrund der Wetterverhältnisse sehr wenige Schüler anwesend waren, mussten einige angesetzte Klassenarbeiten verschoben werden. Aufgrund der kurzen Zeit bis zu den Zeugnissen werden in der kommenden Woche eigentlich keine Arbeiten mehr geschrieben. Diese Regelung wird aufgrund der aktuellen Umstände aufgehoben.

Dies bedeutet, dass in der kommenden Woche verschobene Arbeiten nachgeholt werden dürfen. Die Fachlehrer kommunizieren mit den jeweiligen Klassen, wann eine verschobene Arbeit nachgeschrieben wird. (Eine Ankündigungsfrist gibt es nicht, da die Arbeit ja bereits angekündigt war.) 

Nach der aktuellen Wettervorhersage ist für morgen (19.01.24) keine erneute Sonderregelung geplant. Sollte sich dies ändern, werden wir Sie über unsere Homepage informieren.

Uns ist bewusst, dass Entscheidungen über Schulschließungen oder Distanzbeschulung immer kontrovers diskutiert werden. Besonders wenn morgens zeitgleich alle Mobiltelefone rot blinkend anfangen zu piepsen.

Auch wenn ihr Kind nach Hause laufen kann, sind andere Kinder auf einen Bus angewiesen.

Auch wenn Sie keine Bedenken haben, Ihr Kind zur Schule zu schicken, andere Eltern haben Angst davor.

Auch wenn Sie ihr Kind morgens betreuen (lassen) können, andere Eltern haben diese Möglichkeit nicht.

Wir müssen mit unseren Entscheidungen die Bedürfnisse aller im Auge behalten und im Sinne der Sicherheit, aber ohne übertriebene Panik, handeln.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre größtenteils positiven Rückmeldungen zum Umgang mit der Situation in den letzten beiden Tagen - es wird nicht die letzte in dieser Art gewesen sein.

Mit den besten Grüßen

für das Schulleitungsteam

Dr. Christoph Richter

Schulleiter

(m. d. W. d. D. b.)



 

Das aktuelle Weinblättchen

gesamtWGs

 

 

 

WGS-Shop

Sponsoren

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009D3E1AE5F 9182 4AC6 8F5B 250C5A6BCBD6

Login

Zertifikate

mzs-logo-schule_2025.jpgSiegel vocatium SchulenGütesiegel Hochbegabung200706_Schullogo_Partnerschule_Q.png