• 061 92 99 70 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mo. - Fr. 7:30 Uhr - 14:00 Uhr

Die Bahn kommt - Kooperationsvertrag der WGS mit der Deutsche Bahn AG

 

Auf_gute_Zusammenarbeit_Jan_Niclas_Peifer_und_Alexander_Heyd_unterschreiben_den_Kooperationsvertrag_FotovdLoo.jpegDie WGS engagiert sich schon länger für eine frühzeitige Berufsorientierung unserer Schülerinnen und Schüler.  Am Montag, den 3. Juli 2023 unterschrieb unser Stellvertretende Schulleiter Alexander Heyd einen Kooperationsvertrag für Ausbildungsplätze mit der DB Netz AG. Dafür ist Ausbildungsgesamtkoordinator Jan-Niclas Peifer an die WGS gekommen. So wird festgeklopft, was bei der erfolgreichen Ausbildungsmesse vor ein paar Wochen an der WGS angestoßen wurde. 

Studienrat Herr Mirza hat diese bedeutende Etappe auf dem Weg, Schülerinnen und Schüler zu einer guten Ausbildung zu verhelfen, angestoßen. „Ich kann auf sehr gute Erfahrung mit der Ausbildungskooperation mit der Deutschen Bahn an meiner alten Schule zurückgreifen“, erklärt er. Das sei einer der guten Gründe, eine erneute Kooperation mit seiner neuen Schule - der WGS - zu starten.

Erklärtes Ziel der Schulkooperation ist es, die Jugendlichen beim Wechsel von der Schule ins Berufsleben nachhaltig zu unterstützen.

Als eine entscheidende Wegmarke, um die Nachwuchsrekrutierung in der Region zu stärken und zu etablieren beschreibt Peifer den Vertragsabschluss. „Mit der Weingartenschule gewinnen wir einen Kooperationspartner, der dazu mit einem guten Teil, ob im Bereich der Berufsausbildung oder der dualen Studiengänge, beitragen kann”. Insgesamt bietet die Bahn Ausbildungsplätze für weit mehr als 50 Berufe an, 30 Ausbildungsstellen in und um Frankfurt sind es bei der DB Netz AG .  

Die Berufe kommen aus dem gewerblich-technischen sowie aus dem kaufmännisch-serviceorientierten Bereich. Außerdem wird in IT- und Verkehrsberufen ausgebildet. „Das ist ein exzellentes Angebot für unsere Abgangsklassen und ein Gewinn für beide Seiten”, betont Herr Heyd.

Die Deutsche Bahn ist hier beispielhaft unterwegs. Sie baut auf möglichst viele solche Kooperationen zwischen Unternehmen und Schulen. 

Die Ausbildung lohnt sich auch finanziell. Ein Aspekt, der bei der letzten Ausbildungsmesse der Weingartenschule von den Jugendlichen klar herausgestellt wurde. Laut DB Webseite wird je nach Ausbildungsjahr zwischen 1.019 Euro und 1.222 Euro im Monat verdient. Ein 13. Monatsgehalt gibt es obendrauf. Jetzt muss nur noch eingestiegen werden.

Bahn_frei_für_gute_Ausbildung_Alexander_Heyd_Jan_Niclas_Peifer_Basel_Mirza_mit_Kooperationsvertrag_2_FotovdLoo.jpeg


Aktuelle Informationen

 
WGS - News (18.01.2024)

Da in manchen Klassen aufgrund der Wetterverhältnisse sehr wenige Schüler anwesend waren, mussten einige angesetzte Klassenarbeiten verschoben werden. Aufgrund der kurzen Zeit bis zu den Zeugnissen werden in der kommenden Woche eigentlich keine Arbeiten mehr geschrieben. Diese Regelung wird aufgrund der aktuellen Umstände aufgehoben.

Dies bedeutet, dass in der kommenden Woche verschobene Arbeiten nachgeholt werden dürfen. Die Fachlehrer kommunizieren mit den jeweiligen Klassen, wann eine verschobene Arbeit nachgeschrieben wird. (Eine Ankündigungsfrist gibt es nicht, da die Arbeit ja bereits angekündigt war.) 

Nach der aktuellen Wettervorhersage ist für morgen (19.01.24) keine erneute Sonderregelung geplant. Sollte sich dies ändern, werden wir Sie über unsere Homepage informieren.

Uns ist bewusst, dass Entscheidungen über Schulschließungen oder Distanzbeschulung immer kontrovers diskutiert werden. Besonders wenn morgens zeitgleich alle Mobiltelefone rot blinkend anfangen zu piepsen.

Auch wenn ihr Kind nach Hause laufen kann, sind andere Kinder auf einen Bus angewiesen.

Auch wenn Sie keine Bedenken haben, Ihr Kind zur Schule zu schicken, andere Eltern haben Angst davor.

Auch wenn Sie ihr Kind morgens betreuen (lassen) können, andere Eltern haben diese Möglichkeit nicht.

Wir müssen mit unseren Entscheidungen die Bedürfnisse aller im Auge behalten und im Sinne der Sicherheit, aber ohne übertriebene Panik, handeln.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre größtenteils positiven Rückmeldungen zum Umgang mit der Situation in den letzten beiden Tagen - es wird nicht die letzte in dieser Art gewesen sein.

Mit den besten Grüßen

für das Schulleitungsteam

Dr. Christoph Richter

Schulleiter

(m. d. W. d. D. b.)



 

Das aktuelle Weinblättchen

gesamtWGs

 

 

 

WGS-Shop

Sponsoren

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009D3E1AE5F 9182 4AC6 8F5B 250C5A6BCBD6

Login

Zertifikate

mzs-logo-schule_2025.jpgSiegel vocatium SchulenGütesiegel Hochbegabung200706_Schullogo_Partnerschule_Q.png