• 061 92 99 70 0
  • Mo. - Fr. 7:30 Uhr - 14:00 Uhr

Ein Pieks für die Freiheit - Erste Impfaktion in der Weingartenschule

 Leute von der ASB eingerahmt von Sabine Trapp links und Elke Wetterau Beinrechts im BiologieraumFoto vdLoo

Der Rettungswagen des ASB sticht sofort heraus. Er steht inmitten der vielen Autos auf dem Parkplatz der Weingartenschule in Kriftel. Gab es ein Unglück? Wohl eher das Gegenteil ist der Fall. Manche Schülerinnen und Schüler würden diesen Tag mehr als einen Glücksfall betrachten. Ihre Eltern auch. Es ist Freitag, 24. September, nach der 6.Stunde.  Da fand in der WGS die erste Impfaktion statt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB haben in den erst kürzlich renovierten und neu eingerichteten Biologieräumen ein Impfzentrum eingerichtet. Es ist ein stattliches Dutzend Helfer unterwegs. Sogar ein Apotheker, der die Kühlkette der Impfstoffe und deren Qualität überwachte. Nichts soll dem Zufall überlassen werden. Hier sind in der Tat echte Profis am Werk. Zwei Ärztinnen leiten die Aktion, setzen ebenso die Spritzen wie ihr medizinisches Fachpersonal und reden beruhigend mit den jungen Impfwilligen. 

Mittlerweile ist die Schlange vor der Anmeldung länger geworden, Zuspruch ist da. 

Die Kinder müssen ihren Impfpass und die Einwilligung der Eltern vorweisen und erhalten einen Laufzettel mit ihrer Aufrufnummer. Viele Eltern begleiten ihre Schützlinge. 

Geimpft wird mit BioNTech für die Kinder und mit Johnson und Johnson für impfbereite Eltern. Befürchtungen wurden durch Aufklärung zerstreut. Dazu gab es zwei Tage vorher eine Online-Einführung des Impfzentrums Main-Taunus.  Die kam bei den Eltern gut an und hat auch zu einer Befürwortung der Impffaktion beigetragen. Mehrheitlich ist das Impfangebot von der Elternschaft sehr positiv aufgenommen worden. Die Gelegenheit wurde begrüßt, sich auf kurzem Wege schnell und unkompliziert die Erst- oder Zweitimpfung abzuholen. 35 Impfwillige haben an diesem Nachmittag von dem Impfangebot Gebrauch gemacht. 

Die Weingartenschule bleibt dran. Viele Eltern haben nach einem zweiten Impftermin in der Schule gefragt. „Es wird ein zusätzliches Impfangebot nach den Herbstferien bei uns geben“, lässt unsere Direktorin Elke Wetterau-Bein verlauten. Und diesmal für die ganze Gemeinde. 

Carlogeros Eltern hatten Corona Foto vdLooJosefine mit ihren Eltern im Ruheraum FotovdLoo

Robin und seine Mutter finden Impfen besser Foto vdLoo

Yechan erhlt am Eingang seine Unterlagen Foto vdLoo


Infos zur aktuellen Lage

 

Schulinfo 0810211 Schulinfo 0810212
 Schulinfo 0810213  
   

 Hier gehts zum Corona-Info-Downloadbereich.

 

  
Schulinfo 2708211 Schulinfo 2708212
Schulinfo 2708213 Schulinfo 2708214
   
Hygieneplan WGS August 2021 002  

 

  

Das aktuelle Weinblättchen

gesamtWGs

 

 

 

WGS-Shop

Sponsoren

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009D3E1AE5F 9182 4AC6 8F5B 250C5A6BCBD6

mzs-logo-schule_2019-web.jpgSiegel vocatium SchulenGütesiegel Hochbegabung