• 061 92 99 70 0
  • sekretariat [AT] weingartenschule [PUNKT] de
  • Mo. - Fr. 7:30 - 15:15 Uhr

Einblicke in das Nachmittagsangebot

„Forschen und Experimentieren“

gemeinsames Entdecken der Naturwissenschaften

Seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Lindenschule die Möglichkeit, am Nachmittagsprogramm der Weingartenschule teilzunehmen und sich in verschiedene AGs einzuwählen.

Die AG „Forschen und Experimentieren“, die im naturwissenschaftlichen Bereich angeboten und von Frau Kornmann geleitet wird, ist eine davon. Im Schuljahr 2012/13 haben acht, im darauffolgenden Schuljahr zehn Grundschüler diesen Kurs belegt. Die Zusammenarbeit zwischen Linden- und Weingartenschülern der 4., 5. und 6. Klassen gestaltet sich unkompliziert, sodass ein erfolgreiches schulübergreifendes Lernen und Arbeiten möglich ist, bei dem sich Grund – und Weingartenschüler in ihren Fähigkeiten ergänzen. Die Teilnehmer befassen sich auf spielerische Weise mit (teilweise auch komplizierteren) naturwissenschaftlichen Themen und bekommen einen Einblick in die Tätigkeit eines „Naturwissenschaftlers“.

So können sie im Fachraum z.B. eine Laborprüfung ablegen, lernen mit dem Mikroskop zu arbeiten und untersuchen physikalische und chemische Phänomene. Gleichzeitig findet ein Teil der „Forschungen“ auch im Freien statt, wo die Gewässer Kriftels untersucht, Insekten beobachtet und einheimische Pflanzen bestimmt werden.

    

Im Vordergrund der AG steht jedoch der Gedanke: „ Alles lässt sie erforschen und das ist spannend und macht Spaß“.

 

"Das Schwarzlichttheater"

 

 

 


Sponsoren der WGS

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009